Anschlussreise "Neuengland & Cape Cod"

12. Juli 2023 bis 20. Juli 2023

Kombinieren Sie Ihren ConventionAufenthalt in Boston mit unserer sehr schönen Anschlussreise in die Neuengland Staaten und nach Cape Cod. Die Natur wird Sie sicherlich begeistern.

Auf unserer Rundreise erleben Sie einen der ältesten und schönsten Nationalparks in den USA, den Acadia Nationalpark, und auch die White Mountains. Freuen Sie sich auf schöne Küstenlandschaften und beeindruckende Herrenhäuser in Kennebunkport und in Cape Cod. Und natürlich statten Sie auch Plymouth einen Besuch ab, das von den Pilgervätern gegründet wurde. In einem Freilichtmuseum besichtigen Sie das Boston Tea Party Schiff.


Ihr Reiseverlauf.

Mittwoch, 12. Juli 2023: Boston – Kennebunkport – Portland (190km).

Sie verlassen Boston entlang der Atlantikküste in Richtung Norden und passieren eine Region mit geschichtsträchtigem Hintergrund. Mit Überquerung des Piscataqua Flusses bei Portsmouth erreichen Sie den Bundesstaat Maine. Mit Kennebunkport besuchen Sie einen typischen Küstenort in Neuengland – hier befinden sich die Sommerhäuser von vielen prominenten Politikern, darunter George W. Bush. Ihr Weg führt Sie weiter durch einige schöne Fischerdörfchen bis Sie ihr Ziel, Portland, erreichen. Portland ist ca. 65.000 Einwohnern die größte Stadt und noch bis 1831 auch Hauptstadt des Bundesstaates Maine. Am Abend laden wir Sie zu einem Welcome-Cocktail im Hotel ein.

Donnerstag, 13.07.2023: Portland – Acadia Nationalpark – Bangor (355 km).

Frühstück im Hotel. Der Tag ist der Entdeckung des Acadia Nationalparks, einem der ältesten und schönsten Nationalparks der USA, gewidmet. Sie erreichen den Park gegen Mittag. Der einzige Nationalparks Neuenglands ist bekannt für seine zerklüftete Küste, Seen und Berge. Der größte Teil des Nationalparks liegt auf der Insel Mount Desert Island. Sie sehen den Ort Bar Harbor, den Leuchtturm Bass Harbor und den Cadillac Mountain, mit 505 Meter der höchste Berg des Parks. Gegen Abend verlassen Sie den Park und fahren nach Bangor, wo Sie heute übernachten.

Freitag, 14.07.2023 – Bangor – Augusta – North Conway (328 km).

Frühstück im Hotel. Auf ihrem Weg in die “White Mountains” halten Sie in Augusta, seit 1831 Hauptstadt des Bundesstaates Maine. Mit nur 19000 Einwohnern ist sie eine der kleinsten Hauptstädte eines Bundesstaates in den USA. Nur die Hauptstädte Vermonts und South Dakotas haben weniger Einwohner. Im östlichen Teil des Bundesstaates Main beginnen die White Mountains. Sie erstrecken sich über 320000 ha und nehmen ein Viertel der Staatsfläche New Hampshires ein. Freuen Sie sich auf die spektakuläre Kulisse der White Mountains, dem "Dach" Neuenglands. Covered Bridges, Wälder, Seen und malerische Dörfer prägen das Landschaftsbild. Der Mount Washington ist mit seinen 1917 m die höchste Erhebung des gesamten Nordostens der USA. Er überragt die Umgebung um bis zu 1400 m. Hier treffen warme Luftmassen aus dem Süden auf kältere des Nordens, wodurch die Gegend als eine der windreichsten der Welt gilt. Sie werden eine lokale Ahornsirupfarm besuchen.

Samstag, 15.07.2023 – White Mountains - Franconia Notch State Park - Kancamaugus Highway - North Conway (159 km).

Frühstück im Hotel. Die White Mountains sind ein wundervoller Ort, um zu entfliehen, zu entdecken und viele schöne Erinnerungen zu schaffen. Genießen Sie Wasserfälle und eine atemberaubende Naturszene. Sie entdecken heute den Franconia Notch State Park. Auf einem Spaziergang sehen Sie u.a. die bekannten überdachten Brücken. Anschließend fahren Sie über Lincoln auf den Kancamaugus Highway, einer Gebirgsstraße, die uns die farbenprächtige Waldlandschaft Neuenglands wie kaum irgendwo anders präsentiert. Sie kehren am späten Nachmittag an unseren Ausgangspunkt North Conway zurück.

Sonntag, 16.07.2023 – North Conway – Providence (320 km).

Frühstück im Hotel. Quer durch New Hampshire und Massachusetts fahren Sie Richtung Süden. Ihr Tagesziel ist Providence, Hauptstadt des kleinsten Bundesstaates der USA, Rhode Island. Mit ca. 190000 Einwohnern lebt hier ca. ein Fünftel der Bevölkerung des Bundesstaates. Die Stadt wurde 1636 gegründet und war eine der ersten industrialisierten Städte der USA. Auch wenn heute die Serviceindustrie dominiert, so ist die Maschinen-, Werkzeug- und Textilindustrie weiterhin relevant. Sie erleben die Stadt auf einem Spaziergang (wetterabhängig).

Montag, 17.07.2023 – Providence – Newport – Hyannis (175 km).

Frühstück im Hotel. Heute führt Sie die Reise nach Newport, ebenfalls im Bundesstaat Rhode Island. Die Geschichte der Stadt ist eng mit der Seefahrt verbunden. So ist die Stadt auch Sitz verschiedener Ausbildungseinrichtungen der US Marine. Zudem wurden hier zwischen 1930 und 1983 alle Americas Cup Segelwettbewerbe ausgetragen. Die Stadt ist auch beliebte Sommerresidenz der Reichen und Mächtigen des Landes. Die Präsidenten Eisenhower und Kennedy unterhielten hier Ihre sommerlichen Wohnsitze. Sie sehen sich einige der prächtigen Villen und Residenzen an. Am Nachmittag fahren Sie dann weiter in Richtung der Halbinsel Cape Cod.

Dienstag, 18.07.2023 – Cape Cod entdecken (160 km).

Cape Cod, oder auch Kabeljaukap, gehört zu den typischen Landschaften Neuenglands. Die natürliche Schönheit von Cape Cod mit malerischen Stränden, hohen Dünen und dem Meer erwartet Sie heute. Die Halbinsel ragt hier weit in den Atlantischen Ozean hinaus. Am Ende der Halbinsel liegt Provincetown. Die Kleinstadt mit rund 3700 Einwohnern schwillt im Sommer auf eine Bevölkerung von rund 60000 Einwohnern an. Der Ort wird auch liebevoll “P-Town” genannt. Sie spazieren durch die Stadt und verweilen dort auch zur Mittagspause. Auf dem Rückweg nach Hyannis sehen Sie noch 1-2 weitere Strandorte Cape Cods.

Mittwoch, 19.07.2023 – Hyannis – Plymouth – Boston (123 km). Rückflug.

Frühstück im Hotel. Auf dem Weg zurück nach Boston machen Sie Halt in Plymouth. Der Ort ist von größter historischer Bedeutung. Hier sind die Gründerväter seiner Zeit in 1620 mit der Mayflower gelandet und haben die Ortschaft gegründet, demzufolge auch eine der ältesten des Landes. Sie besuchen die Plimoth Plantation, seit Juli 2020 umbenannt in Plimoth Patuxet. Das Areal beheimatet ein Freilichtmuseum sowie einen Nachbau des historischen Schiffes “Mayflower”, die “Mayflower II”. Nach Ihrem Besuch fahren Sie weiter zum Flughafen Boston, wo Ihre Reise endet.

LH 423 Boston - Frankfurt 17:25 Uhr - 06:20 Uhr +1 Reisedauer: 6 Stunden 55 Minuten
Fluggerät: Boeing 747-400

Alle Angaben zu den Flügen vorbehaltlich Änderungen.

Donnerstag, 20. Juli 2023 | Ankunft in Deutschland.

Früh am Morgen erreichen Sie Frankfurt. Heimreise mit der Bahn in der 2. oder 1. Klasse gegen Zuschlag.

Zumutbare Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten.


vorgesehene Hotels.

Datum.

Hotelname.

12.7.2023 bis 13.7.2023

Courtyard by Marriott Portland Downtown/Waterfront *** in Portland

13.7.2023 bis 14.7.2023

The Aviator Hotel BW Premier Collection ***(*) in Bangor

14.7.2023 bis 16.7.2023

Residence Inn by Marriott North Conway *** in North Conway

16.7.2023 bis 17.7.2023

Graduate Providence **** in Providence

17.7.2023 bis 19.7.2023

Hyannis Harbor Hotel *** in Cape Cod/Hyannis

 Änderungen der Hotels bleiben vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen nach Verfügbarkeit und teilweise gegen Gebühr. Während der Rundreise wohnen Sie ordentlichen Mittelklassehotels.


Reisepreise pro Person in €.

Anschlussreise "Neuengland & Cape Cod".

im Doppelzimmer 3.195 €
im Einzelzimmer 4.850 €

Zu-/Abschläge in € / Preise pro Person.

Rail & Fly 1. Klasse (hin und zurück) 145 €
Rail & Fly 2. Klasse (hin und zurück) 85 €
Zuschlag Premium Economy-Class (6.7. & 19.7.2023) 700 €
Zuschlag Business-Class (6.7. & 19.7.2023)  1.800 €
Zuschlag abweichende Flüge (zzgl. Mehrkosten für den neuen Flug) 75 €
Zuschlag für Gäste, die nicht die Delegationsreise buchen 100 €

Die aufgeführten Reisepreise sind von aktuellen Flugpreisen inkl. der entsprechenden Steuern und Gebühren sowie den Umrechnungskursen des amerikanischen Dollars abhängig. Eine Aktualisierung erfolgt in regelmäßigen Abständen. Aus diesem Grund kann es zu kurzfristigen Preisänderungen kommen.


Reiseleistungen.

Eingeschlossene Leistungen.

  • Transfers und Rundreise inkl. Eintrittsgebühren gemäß Reiseverlauf im klimatisierten Reisebus
  • 7 Übernachtungen in 3 und 4 Sterne Hotels (Landeskategorie)
  • 7 x Frühstück
  • Welcome Cocktail am 1. Abend
  • Newport Mansion Tour
  • Plymoth Plantation & Boston Tea Party Ship
  • Deutschsprechende Reiseleitung vor Ort
  • 1 Reiseführer (E-Book) pro Zimmer

Nicht eingeschlossene Leistungen.

  • Reiseleistungen der Delegationsreise
  • Zuschlag für die Beförderung in der Premium Economy-Class oder Business-Class
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie z.B. Minibar, Telefon
  • nicht aufgeführte Mahlzeiten; Getränke während der Mahlzeiten
  • Trinkgelder für Busfahrer und Reiseleiter während der Transfers, Ausflüge. Empfehlung: 3 $ pro Tag für den Busfahrer und 5 $ pro Tag für die Reiseleitung
  • Reiseversicherungen

Mindestteilnehmerzahlen.

Zur Durchführung der Anschlussreise muss eine Mindestteilnehmerzahl von 25 Personen bis zum 1. März 2023 erreicht werden. Die maximale Teilnehmerzahl der Anschlussreise liegt bei 30 Personen!

Kombinationshinweis.

Die Anschlussreise ist in aller erster Linie für die Teilnehmer buchbar, die auch über Hapag-Lloyd Reisebüro die offizielle Delegationsreise gebucht haben. Wenn Sie an dieser Anschlussreise ohne Buchung unsere Delegationsreise teilnehmen möchten, fällt ein Zuschlag in Höhe von € 100 pro Person an.

Aktuelle Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen für Amerika.

Die Einreise-, Visa- und Impfbestimmungen für Amerika unter diesem LINK werden automatisch aktualisiert und können sich täglich ändern. Sie können die Daten bis zu Ihrer Abreise und auch während der Reise aufrufen und sich über Neuerungen informieren.

Anmeldeschluss.

Hapag-Lloyd Reisebüro hält Flug- und Hotelkontingente für diese Anschlussreise für Sie bis zum 1. März 2023 bereit. Die reservierten Zimmer werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Wir empfehlen eine frühzeitige Anmeldung!

Eignung für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie uns vor der Buchung wegen evtl. individueller Bedürfnisse.

Anmeldung und Information.

 

 

 

 

Hapag-Lloyd Reisebüro, TUI Deutschland GmbH
offizieller Reisepartner von Lions Clubs Deutschland MD 111
Huyssenallee 13
45128 Essen

Tel.: 0201-82045 70
Fax: 0201 236941
E-Mail: Lions.Reisen@TUI.de

Reiseprogramm.

Klicken Sie auf das PDF-Symbol und drucken Sie sich die Reiseverläufe der Delegationsreise und der Anschlussreise aus.

jetzt das Reiseprogramm öffnen

Reiseanmeldung.

Am einfachsten melden Sie sich online an (Online-Reiseanmeldung 2023)). Alternativ klicken Sie unten auf "Jetzt das Fax-Anmeldeformular öffnen". Sie können das PDF-Anmeldeformular ausdrucken, speichern und als E-Mail an Lions.Reisen@TUI.de versenden oder das Anmeldeformular ausdrucken und per Fax an 0201 236941 schicken.

jetzt das Anmeldeformular öffnen

Formblatt Pauschalreise.

Hier finden alle Informationen und Rechte des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs.

jetzt das Formblatt öffnen

Vorvertragliche Informationen zur Delegationsreise nach Boston

Bitte lesen Sie die vorvertraglichen Informationen zu der Delegationsreise vor Ihrer Buchung.

Vorvertragliche Informationen zu Ihrer Anschlussreise "Neuengland & Cape Cod"

Bitte lesen Sie die vorvertraglichen Informationen zu der Anschlussreise "Neuengland & Cape Cod" vor Ihrer Buchung.

Allgemeine Reisebedingungen von TUI Deutschland GmbH.

Informieren Sie sich vor Buchung über die AGBs von TUI Deutschland GmbH.

jetzt die AGB öffnen