Apulien – ursprüngliches Italien

Mittwoch, 26.04.2023 bis Dienstag, 02.05.2023

 

Diese Kunst- und Kulturreise führt Sie in den tiefen Südosten Italiens zu den kulturellen und landschaftlichen Höhepunkten Apuliens. Zum UNESCO-Weltkulturerbe Castel del Monte, der „steinernen“ Krone des Stauferkaisers Friedrich II. und zu den Trulli, den charakteristischen Rundbauten mit ihren Dächern, die wie „Zipfelmützen“ aussehen. Sie streifen durch romantische Altstädte sanft gewellte Hügel mit prächtiger mediterraner Flora und uralten Olivenbäumen. In Bari besuchen Sie das Teatro Petruzzelli und sehen die Oper „Attila, König der Hunnen“ von Verdi. Ein Tagesausflug führt Sie in die Nachbarregion Basilikata zur Kulturhauptstadt 2019 Matera.

Die sonnenverwöhnte Region bietet durch das warme und trockene Klima auch beste Voraussetzungen für den Anbau edler Weine, deren Verkostung im Programmverlauf natürlich nicht zu kurz kommen, ebenso wenig wie das Probieren der landestypische Gastronomie.


Ihr Reiseverlauf Tag für Tag

Mittwoch, 26.04.2023 – 1. Tag – Ankunft Bari

Individuelle Anreise nach Bari.

Ankunft am Flughafen Bari 

Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Fahrt an die Küste in den malerischen Ort Giovinazzo zum Mittagessen. Anschließend geht es weiter nach Bari.

Zimmerbezug im Hotel Grande Albergo delle Nazioni. 

Am Nachmittag geführter Stadtspaziergang durch Bari. Die quirlige und geschäftige Hafenstadt kann auf eine wechselvolle und lange Geschichte zurückblicken. Sie ist neben Neapel die wichtigste Stadt auf dem süditalienischen Festland mit einem orientalisch anmutenden Altstadtteil der Kathedrale San Nicola und der normannisch staufischen Festung direkt am Meer.

Abendessen im Restaurant des Hotels.

Ihr Hotel in Bari - Grande Albergo delle Nazioni

Das „Grande Albergo delle Nazioni“ liegt direkt an der Meerespromonade von Bari und wenige Gehminuten von der Altstadt entfernt.

Das Hotel bietet einem beheizten Außenpool, ein Gourmetrestaurant und eine große Dachterrasse mit Meerblick.

Die modernen Zimmer sind klimatisiert und verfügen über kostenfreies WLAN. Sie sind elegant und modern im hellblauen Marinedekor eingerichtet. Das Ristorante La Terrazza heißt Sie im Obergeschoss mit Panoramablick sowie internationalen und mediterranen Gerichten willkommen.

Donnerstag, 27.04.2023 – 2. Tag
Castel del Monte, Trani und Oper im Teatro Petruzzelli

Der Staufer König Friedrich II liebte Apulien und das von ihm im Auftrag gegebene Castel del Monte  beflügelt noch immer die Fantasie der Menschen.

Erbaut im 13. Jh. herrscht die Burg mit ihrer massiven, achteckigen Form im Gebiet der westlichen Murgia. Der streng mathematisch und astronomisch konzipierte Grundriss basiert auf der Zahl Acht. Das Castel hat 8 Seiten, 8 Säle im Erdgeschoss und 8 Türme, die ebenfalls achteckig sind und jeweils an einer der 8 Kanten positioniert sind.

Als architektonisches Meisterwerk von enormer Bedeutung für die Geschichte Italiens, ist Castel del Monte eine Stätte, die den Titel „Weltkulturerbe“ voll und ganz verdient.

Nach der Besichtigung der Krone Apuliens fahren wir zum Mittagessen nach Trani. Die Hafenstadt hat eine lange Geschichte und die Kathedrale zählt zu den schönsten in ganz Italien. Doch wer einige Zeit in Trani verbringt, merkt schnell, dass die Kathedrale nur ein kleiner Vorgeschmack auf die Schätze der Stadt ist! Trani wurde im 11. bis 13. Jahrhundert zu der wunderschönen Stadt, wie wir sie heute kennenlernen werden. Die strategische Lage an der Adriaküste machte den Ort zu einem wichtigen Ausgangshafen für die Kreuzzüge sowie zu einem florierenden Handelszentrum.

Atilla, König der Hunnen

Am Abend Besuch der Oper „Attila, König der Hunnen “ von Verdi im Teatro Petruzzelli. 

Das „Teatro Petruzzelli“ wurde 1903 eröffnet und ist der kulturelle Mittelpunkt der Hauptstadt Apuliens. Den Bau veranlasste das Brüderpaar Onofrio und Antonio Petruzelli, Händler und Reeder aus Triest.

Auf der Bühne des Petruzzelli Theaters standen so bedeutende internationale Künstler wie Herbert von Karajan, Rudolf Nureyev, Frank Sinatra, Ray Charles, Liza Minelli und Giuliette Greco. Und mit Ricardo Muti, Carla Fracci, Giorgio Gaber und Luciano Pavarotti – großartige italienische Künstler. 

Freitag, 28.04.2023 – 3. Tag
Altamura – Matera

Nach dem Frühstück Check-out und Fahrt Richtung Matera. Auf dem Weg Stopp in der Stadt Atamura die einst „Löwin Apuliens“ genannt wurde. Die Stadt ist bekannt für sein Brot höchster Qualität. Bummel mit Brotverkostung durch die Altstadt. 

Weiterfahrt nach Matera der Kulturhauptstadt 2019.  Die Stadt Matera, die so beeindruckend ist, dass sie als zweites Bethlehem bezeichnet wird hat im Laufe der Jahrhunderte Schriftsteller, Künstler und Regisseure verzaubert, wie zum Beispiel Mel Gibson, der Matera als Drehort für die Passion Christi wählte. 

Nach dem Besuch der beeindruckenden Stadt, Fahrt zum zweiten Standorthotel der „Masseria II Melograno“.

Abendessen im Hotel.

Ihr Hotel in Matera - Masseria Il Melograno

Die „Masseria II Melograno“ ist ein apulisches Landgut umgeben von uralten Olivenbäumen und gehört zu der Hotelkette: Small Luxury Hotels of the World.

Lassen Sie sich hier von einer regionaltypischen Küche verwöhnen und genießen Sie den Charme und die Idylle dieser süditalienischen Hotelanlage Die geräumigen Classic Doppelzimmer sind ca. 30² groß sind schallisoliert haben eine Klimaanlage, Safe, Minibar, WLAN, Föhn.

Samstag, 29.04.2023 – 4. Tag
Polignano a Mare

Die Stadt Polignano a Mare ist ein malerischer und berühmter italienischer Badeort. Gelegen an einer zerklüfteten Küste ist die Altstadt geprägt von weißen Häusern, engen Gässchen und vielen spektakulären Ausblicken auf das Meer. Besonders stolz ist man hier auf den berühmten Sänger Domenico Modugno (Volare) der hier geboren wurde. Nach dem Mittagessen können Sie am Nachmittag die schöne Hotelanlage genießen.


Sonntag, 30.04.2023 – 5. Tag
Grotte di Castellana, Alberobello und Cisternino

Die Höhlen von Castellana sind ein Naturerbe von unschätzbaren Wert für Apulien und ganz Italien. Bei einer Wanderung durch die Grotten können Sie bestaunen, was die Natur in Millionen von Jahren aus den Felsen geformt hat. So märchenhaft wie der Tag begonnen hat, setzen wir ihn auch fort.

Alberobello –  die Trullistadt wird Sie bezaubern. Die kleinen Häuser mit den „Zipfelmützen“ sind neben dem Castell del Monte und den uralten Olivenbäumen das Wahrzeichen Apuliens.

Nach einer freien Mittagspause besuchen wir den Ort Cisternino,  der zu den schönsten Orten Italiens zählt. Authentisches Abendessen in einem typischen rustikalen Lokal mit Fleischspezialitäten aus der Region.

Montag, 01.05.2023 – 6. Tag
Ostuni und Martina Franca

Die „Weiße Stadt“ Ostuni wurde auf 3 Hügeln erbaut und scheint über die Küstenebene mit seinen abertausenden Olivenbäumen zu wachen. Ein Stadtrundgang führt hinauf in den verwinkelten, fast arabisch anmutenden Stadtkern.

Nach dem Mittagessen in Ostuni fahren wir in die barocke Stadt Martina Franca. Die faszinierende Stadt sieht ein bisschen aus wie aus einer Italienwerbung mit eleganten Palästen und barocken Fassaden. 

Nach einem Spaziergang durch die Altstadt fahren wir zum Abschiedsessen in eine typischen Masseria (ital. Landgut). 

Ostuni

Ostuni

Martina Franca

Dienstag, 02.05.2023 – 7. Tag
Ostuni und Martina Franca

Apulien ist mein Lieblingsziel in Italien. 

Die knorrigen Olivenbäume, die verwinkelten und malerischen Orte, die schönen Natur- und Küstenlandschaften und die oft überraschenden Kulturschätze begeistern mich immer wieder. Ich hoffe dass Sie nach dieser Reise mit vielen zauberhaften Eindrücken zurückkehren und Apulien in guter Erinnerung behalten. 

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Bari und Heimreise. 

Reiseleistungen

Eingeschlossene Leistungen.

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im 4* Hotel Grande Albergo delle Nazione Bari / Doppelzimmer mit Meerblick
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück im Masseria II Melograno / Classic Zimmer
  • Bustransfers im klimatisierten Reisebus,
  • deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Bari Flughafen
  • Reisebegleitung (Birgit Eynck, TUI Reisebüro Bremen)
  • Eintrittsgelder – gemäß Programm
  • Bettensteuer
  • Audiogeräte wenn nötig
  • 26.04.2023: Mittagessen in „Giovinazzo“ 
    Abendessen im Hotel 
  • 27.04.2023: Mittagessen in „Trani“
    Aperitif mit Häppchen vor der Oper 
  • Opernkarte im Parterre für die Verdi Oper „Attila, König der Hunnen “
  • 28.04.2023: Brotverkostung in „Altamura“
    Abendessen in der Masseria-Hotel
  • 29.04.2023: Mittagessen in „Polignano a Mare“
  • 30.04.2023: Abendessen in „Cisternino“ 
  • 01.05.2023: Mittagessen in „Ostuni“ 
    Abschiedsessen in einer Masseria 

    Alle Essen inkl. Wasser, Wein und Kaffee

Nicht eingeschlossene Leistungen.

  • alle nicht genannten Leistungen
  • Flüge nach/von Bari*
  • Trinkgelder für die Busfahrer / örtlichen Reiseleiter während der Flughafentransfers und Ausflüge 
  • Reiseversicherungen 

*Transfers ab/bis Flughafen Bari und Programm sind für diese Flugverbindungen geplant:

26.04.2023 LH9468 München – Bari 10:40 – 12:15 Uhr
02.05.2023 LH9469 Bari – München 12:50 – 14:30 Uhr 

Reisepreise.

pro Person in € bei mindestens 15 Teilnehmer

im Doppelzimmer Classic 2.750 €
im Doppelzimmer Classic zur Alleinbenutzung 3.600 €

Alternative Unterbringung: Masseria II Melograno

im Doppelzimmer Superior 35m² 2.840 €
im Doppelzimmer Deluxe 40m² 3.125 €

   Bei 10 bis 14 Reiseteilnehmer zzgl. € 395 pro Person nach Absprache

Mindestteilnehmerzahl

Zur Durchführung der Reise muss eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen erreicht werden. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20 Personen.

Eignung für Personen mit eingeschränkter Mobilität

Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie uns vor der Buchung wegen evtl. individueller Bedürfnisse.

Anmeldung und Information.


TUI Deutschland GmbH
Gruppen- & Incentiveabteilung
Hastedter Heerstr. 54, 28207 Bremen
Telefon: +49 (0) 421 – 33 54 333,  Telefax: +49 (0) 421 – 43 26 61
E-Mail: gruppen.bremen11@tui-reisebuero.de
Internet: www.tui.com/reisebuero/bremen/hastedter-heerstr-54

Sie haben Interesse an dieser Reise.

Bitte füllen Sie die Reiseanmeldung aus oder rufen Sie Frau Eynck unter 0421 – 33 54 333 an. 


Alle Bilder ohne direktes Copyright stammen von Adobe Stock und unterliegen dem Kopierschutz.