© Spierenburg, Paul

© Spierenburg, Paul

Studienreise zur politischen Bildung

Peru | 16 Reisetage | 3. November bis 18. November 2021

Flexibel und sicher buchen! Für Sie im Reisepreis schon eingeschlossen:

  • Kostenlose Stornierung bis 100 Tage vor Reiseantritt möglich
  • Kostenlose Stornierung oder Umbuchung bis 30 Tage vor Reiseantritt bei bestehender Reisewarnung durch das Auswärtige Amt
  • Erprobtes Hygienekonzept während der Reise
  • Betreuung durch unsere qualifizierte Reiseleitung von der Ankunft bis zur Abreise

Buchungsstand

  • Im Moment können wir sowohl für einen Herren als auch für eine Dame einen Platz in einem 1/2 Doppelzimmer anbieten (vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt Ihrer verbindlichen Buchung).
  • Einzelzimmer und Doppelzimmer sind aktuell buchbar!

Sonderurlaub

Für die Teilnahme an der Reise kann Sonderurlaub nach den gültigen Bestimmungen gewährt werden. Rückfragen zum Sonderurlaub richten Sie bitte an Herrn Major Timo Schoppmeier. Kontakt siehe unten.

Ihr Reiseverlauf Tag für Tag

1. Tag, Mittwoch, 3.11.2021 │Flug auf die Südhalbkugel.

Fahrt mit der Deutschen Bahn 2.Klasse zum Flughafen Frankfurt. Am Abend startet Ihr Flug ab Frankfurt mit LATAM Airlines via Sao Paulo nach Lima.

2. Tag, Donnerstag, 4.11.2021 │ Willkommen in Lima │ Militärisches Fachbildungsprogramm.

Bei unserer Ankunft in Lima werden wir am internationalen Flughafen empfangen und zum Hotel gebracht. (Check-In im Hotel ab 14:00 Uhr möglich). Für den Nachmittag ist schon das erste militärische Fachprogramm geplant wie z.B. der Besuch der deutschen Botschaft.

3. Tag, Freitag, 5.11.2021 │Lima│Militärisches Fachbildungsprogramm.

Heute setzen Sie Ihr militärisches Fachprogramm in Lima fort. Geplant sind durch den Militärattaché vormittags ein Besuch der Fortaleza Real Felipe und nachmittags ein Besuch der peruanischen Marineoffizierschule. (F)

4. Tag, Samstag, 6.11.2021 │ In der Hauptstadt.

Am Vormittag machen wir eine Stadtrundfahrt in Lima. Zu Beginn besuchen wir das historische Zentrum der Stadt, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Einflüsse der Renaissance, des Barocks und des Neoklassizismus lassen sich auch in Peru finden und eine Handvoll gut erhaltener Gebäude geben einen Einblick in die Verschmelzung von Vergangenheit und Moderne, die die Hauptstadt auszeichnet. Eines der besten Beispiele und Bestandteil Ihrer Tour ist die Kathedrale (16. Jh.), in der die sterblichen Überreste des spanischen Eroberers Pizarro aufbewahrt werden. Unseren nächsten Halt machen wir bei dem Kloster Santo Domingo, in dem die San Marcos Universität, die erste Südamerikas, im Jahre 1551 gegründet wurde. Zusätzlich zu der beeindruckenden barocken Architektur und den ausgestellten Kunstwerken, können wir von dem 46 Meter hohen Glockenturm einen 360 Grad Blick über die Stadt genießen. Danach geht es weiter durch die modernen Viertel Limas, San Isidro und Miraflores, wo wir einen letzten kurzen Halt machen am Liebespark mit Panoramablick über den Pazifik, bevor wir am Einkaufzentrum Larcomar in Miraflores abgesetzt werden. Mittagessen (Buffet) im Mangos. Das legere Restaurant mit Lounge-Bar liegt zentral im Einkaufszentrum Larcomar und bietet sowohl peruanische als auch internationale Gerichte. Ein Pisco Sour sowie Limonade sind bereits inklusive. Im Anschluss werden wir zurück zu unserem Hotel gebracht. Der restliche Tag steht uns zur freien Verfügung. (F, M)

5. Tag, Sonntag, 7.11.2021 │ Von Lima nach Arequipa.

Zu gegebener Zeit werden wir vom Hotel zum Flughafen gebracht für unseren Flug nach Arequipa. Dort angekommen, Transfer zu unserem Hotel gebracht. Weiter geht es mit einer Stadtrundfahrt durch Arequipa. Einige der alten Gebäude wurden aus weißem Vulkangestein (Sillar) errichtet, weshalb ihr auch der Name die „Weiße Stadt“ gegeben wurde. Des Weiteren besichtigen wir das außergewöhnliche Kloster Santa Catalina. Das im 16. Jahrhundert erbaute Kloster ist ein riesiger Gebäudekomplex, der einst wie eine eigene Stadt war und über 450 Nonnen beheimatete. Früher wurden hier die ältesten Töchter der aristokratischen Familien schon in jungen Jahren der Kirche übergeben, wo diese dann ihr gesamtes Leben verbrachten. Der Komplex, der sehr schön restauriert wurde, macht die Vergangenheit nochmals lebhaft spürbar. Zum Abschluss fahren wir zum Aussichtspunkt Yanahuara, wo wir einen ausgezeichneten Blick auf den Vulkan Misti und die Stadt genießen können. (F)

6. Tag, Montag, 8.11.2021 │ Von Arequipa nach Colca.

Nach dem Frühstück brechen wir auf in Richtung Colca Tal. Auf dem Weg passieren wir die Dörfer Yura, Pampa de Arrieros, Pampa Cañahuas (wo sich das Vikunja Reservat Aguada Blanca befindet), Vizcachani und Tojra. Vom Aussichtspunkt Patapampa in der Hochebene genießen wir einen grandiosen Ausblick auf die Chila Bergkette, die Vulkane Mismi (5597 m), Misti (5825 m), Chachani (6075 m) und die Gletscher Ampato (6288 m), Sabancaya (5976 m) und Hualca Hualca (6288 m). Nach 4 Stunden Fahrt erreichen wir schließlich Chivay, den Hauptort des Colca Tals, wo wir einen kurzen Halt machen, um dort den lokalen Markt zu besuchen. Mittagessen in einem lokalen Restaurant in Chivay. Anschließend Weiterfahrt zu unserem Hotel, hier steht uns der restliche Tag zur freien Verfügung. (F, M)

7. Tag, Dienstag, 9.11.2021 │ Von Colca nach Puno.

Heute brechen wir in der Früh zum Aussichtspunkt Cruz del Condor auf, von wo aus man die unglaubliche Tiefe des Canyons sehen kann. Hier haben wir mit etwas Glück auch die Chance, den majestätischen Flug des Kondors in den Aufwinden des Tals beobachten zu können. Auf dem Rückweg halten wir in den Dörfern Maca, am Fuß der Vulkane Sabancaya und Hualca Hualca gelegen, und Yanque. Die Kirche von Yanque, mit ihrer Fassade im barocken Stil, war die erste die im Colca-Tal errichtet wurde. Anschließend verlassen wir das Colca Tal, um die Reise in Richtung des Altiplano fortzusetzen. Vulkane, Seen, Vikunja- und Alpakaherden ziehen an uns vorüber, in Höhen von durchschnittlich 3800 - 4000 m, bevor wir nach 6 Stunden Puno am Titicacasee erreichen. (F, LB)

8. Tag, Mittwoch, 10.11.2021 │ Puno: Ausflug Titicacasee.

Heute machen wir einen Ganztagsausflug mit dem Schnellboot auf dem Titicacasee. Die Tour führt uns entgegen der klassischen Route, um die Touristenströme zu umgehen und wir ein authentisches Erlebnis des Titicacasees haben werden. Der erste Halt ist auf Taquile, der Weber-Insel. Über die Jahrhunderte hindurch haben die „Taquilenos“ Ihre Traditionen bis heute bewahrt, wie z.B. das Leben in der Gemeinschaft, in der alles geteilt wird. Während des Spaziergangs über die Insel gibt es viele Gelegenheiten zu beobachten, wie die Männer die traditionellen Stoffmützen stricken. Gegen Mittag erreichen wir die abgelegene Gemeinde von Luquina auf der Halbinsel Chuquito. Die Einheimischen in dieser weniger bekannten Gegend sind noch nicht vom Massentourismus eingeholt worden. Nach dem Mittagessen, bei dem wir mitunter auch in den Genuss typischer Gerichte aus den Anden kommen, haben wir Zeit den faszinieren Blick vom matten Rot der Erde im intensiven Sonnenlicht des Hochlandes zu genießen, das mit dem tiefen Blau des Sees kontrastiert. Die Kulisse der schneebedeckten Cordillera Real im Hintergrund unterstreicht das herrliche Bild. Auf Ihrem Weg zurück nach Puno erfolgt ein letzter Zwischenstopp auf einer der schwimmenden Schilfinseln der Uros. (F, M)

9. Tag, Donnerstag, 11.11.2021 │ Von Puno nach Cusco.

Heute machen wir eine zehnstündige Fahrt durch die beeindruckende Berglandschaft der Anden nach Cusco. Bei der Überquerung des Altiplanos sehen wir verschneite Berge, winzige Dörfer und Herden von Lamas und Vikunjas. Der „La Raya“ Pass auf 4335 m, an dem wir kurz anhalten, bietet einen wunderbaren Ausblick auf die verschneiten Anden. In Sicuani erwartet uns ein Mittagessen (Buffet) in einem lokalen Restaurant. Nach der Mittagspause halten wir in Raqchi, um den Viracocha Tempel zu besichtigen. Dies war der einzige Inka-Tempel in dem neben Stein auch Lehm als Baumaterial eingesetzt wurde. Besonders imposant sind die zylindrischen Säulen, die mit feinen Schichten aus Tonerde bedeckt sind. Danach besichtigen wir noch in Andahuaylillas die von Jesuiten errichtete Kirche aus dem 17. Jahrhundert. Wegen ihrer Wand- und Deckenfresken wird sie auch die „Sixtinische Kapelle der Anden“ genannt. Im Anschluss Weiterfahrt nach Cusco zu unserem Hotel. (F, M)

10. Tag, Freitag, 12.11.2021 │ Von Cusco zum Heiligen Tal.

An diesem Morgen besuchen wir die außerhalb von Cusco gelegenen Ruinen von Sacsayhuaman, Kenko, Puka Pukara und Tambomachay, bevor wir unsere Fahrt ins Heilige Tal fortsetzen. Unser nächster Halt ist der Markt von Pisaq im Heiligen Tal. Ursprünglich war dies ein Ort, wo Menschen aus abgelegenen Gemeinden ihre Waren tauschten. Im Laufe der Zeit hat sich Pisaq zu einem der bekanntesten Souvenir-Märkte in Südamerika entwickelt. Wir sollten unbedingt die „Empanadas" probieren, die hier frisch in einem traditionellen Steinofen gebacken werden. Anschließend besuchen wir die hoch über der kleinen Stadt gelegene, sich in den Berghang schmiegende Felsenfestung von Pisaq. Die einzigartigen Bauwerke und die überwältigende Aussicht machen diesen Ort so besonders. Von dort geht es weiter zu unserem Hotel ins Heilige Tal. Abendessen (Menü) in unserem Hotel. (F, A)

11. Tag, Samstag, 13.11.2021 │ Heiliges Tal.

Unsere Tour beginnt heute in Maras. Die dominierende Farbe an diesem Ort ist das strahlende Weiß, das wie Schnee an einem sonnigen Tag in den Augen brennt, ein beeindruckender Anblick für jeden Besucher. Salz wurde hier seit der Zeit der Inka gewonnen, seit jeher auf die gleiche Art und Weise. Danach geht es weiter nach Moray. Die runden Terrassen, die versteckt zwischen den Hügeln liegen, ähneln einem Amphitheater. Moray, umgeben von der beeindruckenden Kulisse der schneebedeckten Berge, diente einst als ein Freiluft-Labor zur Anpassung von Pflanzen an verschiedene klimatische Bedingungen. Nach dem Besuch von Moray fahren wir hinab ins Tal zum Mittagessen. Mittagessen im Tunupa Sacred Valley. Im Anschluss, am Nachmittag besuchen wir die Festung Ollantaytambo, um dort den Sonnentempel (erschaffen aus sechs gigantischen Monolithen mit einem Gesamtgewicht von mehr als 50 Tonnen) und die Terrasse der Zehn Nischen zu besichtigen. Von dort geht es zurück zu unserem Hotel. (F, M)

12. Tag, Sonntag, 14.11.2021 │ Ausflug Machu Picchu und zurück nach Cusco.

Nach einem zeitigen Frühstück werden wir abgeholt und zum Bahnhof von Ollantaytambo gebracht. Von dort führt uns eine Zugfahrt durch das heilige Urubamba nach Aguas Calientes. Dort angekommen nehmen wir einen Shuttlebus, der sich die steilen Serpentinen bis zum Eingang der Zitadelle hinaufarbeitet. Machu Picchu wurde nie von den Spaniern entdeckt. Erst 1911 stieß der Forscher Hiram Bingham auf die verwitterten Mauern der mächtigen Anlage. Während der geführten Besichtigung durch die Anlange erleben wir die einzigartige Lage und das architektonische Genie, das in den Bau einfloss und Machu Picchu zu einem der 7 modernen Weltwunder macht. Nach der Führung geht es im Shuttlebus zurück nach Aguas Calientes. Rückfahrt im Zug von Aguas Calientes nach Ollantaytambo. Von dort bringt uns ein privater Transfer zurück nach Cusco zu unserem Hotel. Unser Hauptgepäck, das wir im Hotel im Heiligen Tal zurückgelassen haben, wird auf dem Rückweg abgeholt. (F)

13. Tag, Montag, 15.11.2021 │ Cusco.

An diesem Morgen besichtigen wir die wichtigsten Plätze in Cusco zu Fuß. In der berühmten Kathedrale können wir geschnitzte Holzarbeiten, einen verzierten Altar und mehrere hundert Gemälde der Schule von Cusco aus dem 17. Jahrhundert bewundern. Die Entdeckungstour führt uns weiter zum Sonnentempel Koricancha, ein weiteres Beispiel für den kulturellen Reichtum Cuscos. Dort werden wir Zeuge des unglaublichen Mauerwerks der Inkas, eine technische Meisterleistung, die bis heute ein Geheimnis geblieben ist. Danach wandern wir entlang der Hatunrumiyoc-Straße, die nach dem 12-winkligen Stein benannt ist, der noch gut in der verbliebenen Mauer des Inka Roca Palasts sichtbar ist. Wir machen einen letzten Stopp im San Blas Kunsthandwerkerviertel. Die sagenumwobenen Kopfsteinpflastergassen bieten nicht nur spektakuläre Ausblicke auf die Stadt, sie sind auch mit Werkstätten und Galerien gesäumt, die dem Viertel seine künstlerische Atmosphäre verleihen. Der restliche Tag steht uns zur freien Verfügung. (F)

Optional: Pisco Demonstration & Verkostung

Erleben Sie am heutigen Nachmittag / Abend eine Piscoverkostung in der angesagten Lounge-Bar “República del Pisco”. Nach einem kleinen Einblick in die Zubereitung und die ungemeine Vielfalt der Piscoarten vollenden Sie dieses einmalige Erlebnis mit einem klassischen “Pisco Sour”, einem Cocktail gemixt aus Zitronensaft, Eiweiß, Zuckersirup und natürlich Pisco, der berühmtesten peruanischen Spirituose. (Private Verkostung, Begleitung durch deutschsprachige Reiseleitung; zu Fuß)

14. Tag, Dienstag, 16.11.2021 │ Von Cusco zurück nach Lima.

Zu gegebener Zeit werden wir vom Hotel zum Flughafen von Cusco gebracht, um zurück nach Lima zu fliegen. Bei der Ankunft in Lima werden wir am Flughafen abgeholt und fahren direkt zum des Larco Herrera Museums im Stadtteil Pueblo Libre. Viele denken bei Peru als erstes an die Inka-Kultur, deren Reich Jahrhunderte bestand. Es gibt jedoch eine Vielzahl bedeutender, wesentlich älterer Kulturen, deren vielfältige Errungenschaften in Metallverarbeitung, Textilien und Keramik die Basis für die Inkahochkultur bereiteten. Ein Besuch im Larco Herrera Museum vermittelt dem Besucher die Besonderheiten der verschiedenen Prä-Inka-Kulturen in ihrem jeweiligen Entstehungskontext. Das Museum ist keine bloße Ausstellung von Objektsammlung sondern seine didaktisch konzipierten Galerien vermitteln ein Verständnis von 3000 Jahren prä-hispanischer Geschichte in Peru. Einige Ausstellungsstücke gelten als Ikonen präkolumbischer Kunst und wurden schon in den renommiertesten Museen der Welt ausgestellt. Das Larco Museum selbst ist ein Erlebnis für sich. Es ist in einer Kolonialvilla untergebracht, die auf einer einstigen Prä-Inka-Pyramide aus dem 7. Jahrhundert errichtet wurde. Anschließend Transfer zum Hotel und später zum Restaurant. (F, A)

Abendessen im La Rosa Nautica. Dieses einzigartige, im viktorianischen Stil erbaute Restaurant steht auf einem Pier an der Pazifikküste und bietet einen zauberhaften Ausblick auf das Meer und die schroffen Klippen der Küste. Die Speisekarte wartet mit peruanischen und internationalen Spezialitäten auf, von denen besonders die Fischgerichte und Meeresfrüchte den hervorragenden Ruf der Lokalität begründen.

15. Tag, Mittwoch, 17.11.2021 │ Abschied nehmen.

Rechtzeitig werden wir vom Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht, um unsere Rückreise nach Deutschland anzutreten. Mittags Rückflug mit LATAM Airlines via Sao Paulo nach Frankfurt. (F)

16. Tag, Donnerstag, 18.11.2021 │ Ankunft in Deutschland.

Gegen Mittag Ankunft in Frankfurt und Fahrt mit der Deutschen Bahn in der 2. Klasse zu Ihrem Heimatbahnhof.

 Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. (F=Frühstück)

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen, LB=Lunchbox)

vorgesehene Hotels

3 Nächte Lima Casa Andina Select Miraflores o.ä. ★★★★  
1 Nacht Arequipa                 Casa Andina Select Arequipa o.ä. ★★★★  
1 Nacht Colca                       Casa Andina Standard- Colca o.ä. ★★★  
1 Nacht Puno                        Jose Antonio Puno o.ä. ★★★★  
2 Nächte Cusco Xima Cusco o.ä. ★★★★  
2 Nächte Heiliges Tal La Casona de Yucay o.ä. ★★★(★)  
2 Nächte Cusco Xima Cusco o.ä. ★★★★  
1 Nacht Lima Casa Andina Select Miraflores o.ä. ★★★★  

 Änderungen der Hotels bleiben ausdrücklich vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen nach Verfügbarkeit und teilweise gegen Gebühr.

voraussichtliche Flugzeiten

  03.11.2021     LA 8071     Frankfurt - Sao Paulo     20:45 - 04:50 Uhr +1  
04.11.2021 LA 8202 Sao Paulo - Lima 07:25 - 10:55 Uhr
07.11.2021 LA 2125 Lima - Arequipa 09:00 - 10:30 Uhr
16.11.2021 LA 2004 Cusco - Lima 10:18 - 11:45 Uhr
17.11.2021 LA 8203 Lima - Sao Paulo 12:25 - 19:20 Uhr
17.11.2021 LA 8070 Sao Paulo - Frankfurt 22:40 - 14:35 Uhr +1

   Alle Flugzeiten gelten vorbehaltlich Änderungen durch die Fluggesellschaft. LA = LATAM

Teilnehmerzahl und Anmeldeschluss

Momentan sind Flug- und Hotelkontingente für 25 Teilnehmer vorreserviert. Zur Durchführung der Reise ist eine Mindestteilnehmerzahl von 15 Personen notwendig. Der Anmeldeschluss ist der 26. Juli 2021. Wir empfehlen dringend eine deutlich frühzeitigere Anmeldung.

Hinweis für Reisende mit eingeschränkter Mobilität

Die Reise ist für mobilitätseingeschränkte Personen allgemein nicht geeignet. Sofern Sie mit uns gemeinsam prüfen möchten, welche körperlichen Voraussetzungen für die Reise nötig sind, halten Sie bitte Rücksprache.

Reisepreise pro Person

bei einer Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen  
im Doppelzimmer 3.495,00 €
Einzelzimmerzuschlag 595,00 €
Pisco Tasting (13. Tag) 40,00 €

Leistungen

  • Zug zum Flug (2. Klasse)
  • Flüge mit LATAM Airlines in der Economy-Class bis/ab Frankfurt via Sao Paulo bis/ab Lima
  • Inlandsflüge mit LATAM Airlines in der Economy-Class
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • 13 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 13 x Frühstück, 5 x Mittagessen, 2 x Abendessen, 1 x Lunchbox
  • Militärische Reisebegleitung durch einen Vertreter der Bundeswehr

    Für Ihre Sicherheit inklusive.
  • Kostenlose Stornierung bis 100 Tage vor Reiseantritt möglich
  • Kostenlose Stornierung oder Umbuchung bis 30 Tage vor Reiseantritt bei bestehender Reisewarnung durch das Auswärtige Amt
  • Erprobtes Hygienekonzept während der Reise
  • Betreuung durch unsere qualifizierte Reiseleitung von der Ankunft bis zur Abreise

    Bei uns selbstverständlich.
  • Deutschsprechende qualifizierte Reiseleitung
  • Stadtrundfahrt/-gang in Lima, Arequipa, Cusco
  • Naturschutzgebiet Pampa Cañahuas
  • Besichtigungen im Colca-Tal
  • Ausflug zu den schwimmenden Inseln der Uros
  • Heiliges Tal der Inka
  • Salzpfannen von Maras
  • Archäologische Stätte von Moray
  • Zugfahrt Ollantaytambo - Aguas Calientes - Ollantaytambo
  • Besuch von Machu Picchu
  • Alle Eintrittsgelder
  • Ausgewählte Reiseliteratur

    Nicht eingeschlossene Leistungen.
     
  • Versicherungen
  • Trinkgelder für Reiseleitung und Busfahrer
  • nicht ausgewiesene Mahlzeiten
  • Getränke während der Mahlzeiten
  • Early Check In / Late Check out
  • Ausflug Pisco Tasting (€ 40)

Veranstalter

Gebeco GmbH & Co. KG, Holzkoppelweg 19, 24118 Kiel
 

Reisebedingungen (Auszug)

Es gelten die allgemeinen Reise- und Rücktrittsbedingungen von Gebeco GmbH & Co. KG, Holzkoppelweg 19, 24118 Kiel, die Ihnen bei Buchung oder auf Wunsch vorher ausgehändigt werden. Abweichend von den allgemeinen Stornierungskosten betragen die Stornierungskosten für diese Sonderreise.

Bis 100 Tage vor Reisebeginn (26. Juli 2021) können Sie kostenfrei stornieren!

ab 99 Tag bis 31. Tag vor Reisebeginn 20%
ab 30. Tag bis 22. Tag vor Reisebeginn 35%
ab 21. bis 15. Tag vor Reisebeginn 45%
ab 14. bis 8. Tag vor Reisebeginn 60%
ab 7. bis 1. Tag vor Reisebeginn 75%
am Tag des Reiseantritts 90%

Zahlungsmodalitäten:
Mit Erhalt der Reisebestätigung ist eine Anzahlung in Höhe von 20% pro Person fällig. Die Restzahlung wird 21 Tage vor Reisebeginn fällig. Alle Zahlungen werden durch das Hapag-Lloyd Reisebüro treuhänderisch für Gebeco GmbH & Co. KG als Reiseveranstalter entgegengenommen und fristgerecht an den Veranstalter weitergeleitet. Nach Eingang der vollständigen Zahlung erhalten Sie ca. 10-14 Tage vor Reisebeginn Ihre Reiseunterlagen.

Reiseversicherungen

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Ausweis/Pass Erwachsene: 

Die aktuellen Einreisebestimmungen finden Sie unter https://www.gebeco.de/rund-um-ihre-reise/laenderinformationen.

Impfvorschriften:

Bei Einreise aus Deutschland sind keine Impfungen vorgesehen. Bitte kontaktieren Sie vor Reisebeginn einen Arzt oder erkundigen Sie sich auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

Buchung eines 1/2 Doppelzimmers

Unter bestimmten Bedingungen können Sie ein 1/2 Doppelzimmer bei uns buchen und so den Einzelzimmerzuschlag sparen. Sollte sich aber bis vier Monate vor Abreise kein zweiter Reiseteilnehmer gefunden werden, der ebenfalls ein ½ Doppelzimmer wünscht, haben Sie die Wahl, entweder den Zuschlag für ein Einzelzimmer zu bezahlen oder die Reise kostenlos zu stornieren. In den letzten vier Monaten vor Reisebeginn können neu eingehende Buchungen von halben Doppelzimmern leider nicht mehr angenommen werden.
Sollte einer der Reisenden in einem ½ Doppelzimmer innerhalb der Frist von 4 Monaten vor Reisebeginn stornieren, wird zusätzlich zu den anfallenden Stornierungsgebühren der Zuschlag für ein Doppelzimmer zur Alleinbenutzung für den verbleibenden Reiseteilnehmer berechnet.

Militärisches Fachbildungsprogramm

Organisiert werden die militärischen Fachbildungsprogramme durch die Bundeswehr bzw. durch die Militärattachés vor Ort. Zum Zeitpunkt der Reiseausschreibung lagen noch keine Bestätigungen der Militärattachés vor. Eine Rückbestätigung erfolgt ca. 3-4 Monate vor Abreise. Geplant sind die folgenden Programmpunkte:

  • Besuch der Botschaft mit Vorträgen
  • Besuch der Festungsanlage Fortaleza Real Felipe
  • Besuch der peruanischen Marineoffizierschule

Alle Fachbildungsprogramme gelten vorbehaltlich der Rückbestätigung! Bedingt durch die Corona-Krise sind Änderungen vor Ort oder auch der Wegfall von Fachprogrammen möglich. Die Fachbildungsprogramme sind in der Ausschreibung in kursiver Schrift kenntlich gemacht. Für den Inhalt der Fachprogramme haftet der Veranstalter Gebeco nicht.

Zentrum Innere Führung
Abteilung Weiterentwicklung Innere Führung
Bereich Operative Gestaltung Innere Führung
Dezernat  Menschenführung/Politische Bildung
Von-Witzleben-Str. 17 • 56076 Koblenz

Ihr Ansprechpartner:
Herr Major Timo Schoppmeier
Tel.: 0261 - 679992-5010
E-Mail: TimoSchoppmeier@bundeswehr.org

 

 

Deutsche Stiftung für politische Bildung
und Völkerverständigung e.V.

Information und Buchung

Hapag-Lloyd Reisebüro • TUI Deutschland GmbH • Huyssenallee 13 • 45128 Essen


Ansprechpartner: Kai Krause und Anja Sander • Telefon: 0201 82045 21 • Fax: 0201 82045 22 • E-Mail: Gruppenreisen.Essen@TUI.de • Internetseite: www.GruppenUndEvents-Hapag.de

Reiseanmeldung und Reiseprogramm zum Ausdrucken

Anmeldeformular Studienreise zur Politischen Bildung Peru

Sie können sich ganz bequem per Fax anmelden. Klicken Sie auf das PDF-Symbol und es öffnet sich ein Anmeldeformular, das Sie ausfüllen und dann unterschrieben per Fax an 0201 8204522 oder per Post an uns einsenden können. Alternativ kann das Anmeldeformular gescannt und per E-Mail an Gruppenreisen.Essen@TUI.de eingeschickt werden.

Reiseprogramm Studienreise zur Politischen Bildung nach Peru zum Ausdrucken

Klicken Sie auf das PDF-Symbol und drucken Sie sich den Reiseverlauf aus.

Formblatt Pauschalreise

Hier finden alle Informationen und Rechte des Reisenden bei einer Pauschalreise nach § 651a des Bürgerlichen Gesetzbuchs.

Allgemeine Reisebedingungen von Gebeco GmbH & Co. KG

Informieren Sie sich vor Buchung über die AGBs von Gebeco GmbH & Co. KG.

vorvertragliche Reiseinformation zur Studienreise nach Peru

In den vorvertraglichen Reiseinformation finden Sie die wesentlichen Charaktereigenschaften und Leistungsinhalte Ihrer Reise.