Sonderkondition für Lions

100 € Frühbucherrabatt pro Zimmer

Frühbucherrabatt für die ersten 20 verbindlichen Anmeldungen in Höhe von € 100 pro Zimmer nutzen.
Dieses Angebot gilt nur bis zum 31. Januar 2018.

 

Anschlussreise: Der Südwesten und Kalifornien

4. Juli 2018 bis 12./13. Juli 2018

Lake Powell

Grand Canyon

Los Angeles / Santa Barbara

Auf dieser kompakten Rundreise entdecken Sie nicht nur die weltberühmten Nationalparks des Westens wie Bryce Canyon, Zion, Lake Powell, Grand Canyon, Yosemite und das Tal des Todes, sondern Sie erleben auch die Metropole Los Angeles und fahren ein Stück auf dem Highway # 1 nach Santa Barbara, das auch die kalifornische Riviera genannt wird.
Einmalige Natur, atemberaubende Felsformationen und wilde Wüstenlandschaften werden Sie gefangen nehmen. Sie durchqueren das fruchtbarste landwirtschaftliche Anbaugebiet unserer Erde und überqueren auf der 3000 Meter hohen Tioga Pass-Straße die Sierra Nevada, das höchste Gebirge in den USA, bevor sie zum tiefsten Punkt der westlichen Hemisphäre gelangen, zum Tal des Todes.

 

Ihr Reiseverlauf Tag für Tag

Mittwoch, 4. Juli 2018 | Las Vegas - Zion NP - Bryce Canyon | ca. 390 Km

Bryce Canyon

Ihre Reiseleitung erwartet Sie morgens im MGM Grand in Las Vegas. Fahrt durch die Mojave Wüste und die Virigin River Gorge in den Mormonenstaat Utah. Nach circa 2.5 Stunden Fahrt erreichen Sie das Besucherzentrum des Zion Nationalpark. Mit seinen roten Sandsteinfelsen und malerischen Canyons zählt er zu den schönsten Nationalparks in den USA. Dort unternehmen Sie eine Besichtigungsfahrt auf dem „Zion Canyon Scenic Drive“. Diese landschaftlich besonders reizvolle Strecke ist in den Sommermonaten (April bis Oktober) für Privatfahrzeuge gesperrt und nur mit dem Zion Shuttle zu befahren. Nach der ca. 1 ½ stündigen Rundfahrt geht es hinauf auf 2,500 Meter zum Bryce Canyon. Bewundern Sie diese aus roten, orangefarbenen und weißen Sedimenten geformte Zauberlandschaft. Tausende Felsnadeln (Hoodoos), die bis zu 60 Meter Höhe erreichen, ragen in die Höhe. Die leuchtenden Farben, für die der Bryce Canyon bekannt ist, entstehen durch Mineralien: Mangan ist für die Lila- und Purpur-Färbung verantwortlich, Eisen für die Rot- und Gelb-Färbung verantwortlich.

Sie übernachten im Best Western Plus Ruby´s Inn (F). Hier klicken für mehr Informationen zum Hotel.

Donnerstag, 5. Juli 2018 | Bryce Canyon - Lake Powell | ca. 250 km

Lake Powell

Frühstück im Hotel. Weiterfahrt zum Lake Powell zur Wahweap Marina. Heute verbringen Sie einen guten halben Tag auf dem Wasser. Eine Bootsfahrt bringt Sie von der Anlegestelle in Wahweap durch die atemberaubende Schluchtenlandschaft des Lake Powell bis an das Ende eines schmalen Seitenarmes. Von dort sind es nur ca. 2 km (Rundweg) zu Fuß zu einem Naturhighlight der besonderen Art: die Rainbow Bridge ist die höchste bekannte Naturbrücke der Welt. Sie überspannt 71 Meter, ist 88 Meter hoch und bis zu 10 Meter breit. Nach insgesamt ca. 6 Stunden sind Sie zurück an der Marina. Weiterfahrt über den Glen Canyon Staudamm nach Page

Sie übernachten im Country Inn & Suites (F). Hier klicken für mehr Informationen zum Hotel.

  Das Frühstück in diesem Hotel wird leider - wie häufig den USA - nur auf Papier-/ Papiergeschirr & mit Plastikbesteck angeboten.

Freitag, 6. Juli 2018 | Lake Powell - Grand Canyon | ca. 236 km

Grand Canyon

Frühstück im Hotel. Anschließend Weiterfahrt durch die Painted Desert - bunte Wüste - hinauf zum Grand Canyon. Ihr erster Stopp: Desert View Point, der östlichste Aussichtspunkt am Grand Canyon. Dann fahren Sie entlang des „Desert View Drive“ und genießen spektakuläre Blicke in die Tiefen der Canyon Landschaft. Danach erreichen Sie Grand Canyon Village. Hier haben Sie Zeit, die grandiose Landschaft einer der größten Schluchten unserer Erde zu bewundern. Wahrscheinlich wirkt kaum ein anderes Naturwunder dieser Erde beeindruckender auf dessen Betrachter als der Grand Canyon. Seine immense Größe relativiert jedes Gefühl für Dimensionen. Die tiefen Schluchten und Canyons, die von den kraftvollen Wassern des Colorado Rivers im Laufe von Jahrmillionen in den Fels des Colorado Plateaus geschliffen wurden, legen Millionen Jahre geologischer Geschichte frei. Am Südrand befinden Sie sich auf 2.100 Meter und ganz tief unten auf 600 Meter schlängelt sich der Colorado durch dieses Schluchtenlabyrinth. Kostenfreie Shuttle-Busse fahren zu den verschieden Aussichtspunkten am Südrand. Weiterfahrt nach Williams.

Sie übernachten im Grand Canyon Railway Hotel (F). Hier klicken für mehr Informationen zum Hotel.

Samstag, 7. Juli 2018 | Grand Canyon - Los Angeles | ca. 700 km)

Frühstück im Hotel. Sie verlassen das Colorado Plateau und fahren hinunter in die Mojave Wüste über Kingman nach Kalifornien. Sie durchqueren die San Bernardino Berge, bevor sie in eine der größten Ballungszentren der USA kommen. Circa 22 Millionen Menschen leben zwischen San Bernardino und der Pazifischen Küste. Am frühen Abend erreichen Sie die Metropole Los Angeles und wohnen die nächsten zwei Nächte direkt in Downtown.

Sie übernachten im Hotel Millennium Biltmore (F). Hier klicken für mehr Informationen zum Hotel.

Sonntag, 8. Juli 2018 | Los Angeles

Hotel Millennium Biltmore

Frühstück im Hotel. Heute werden Sie Los Angeles, eine der außergewöhnlichsten Städte der Welt, auf einer Stadtrundfahrt kennenlernen. Wir beginnen mit der Olvera Street, wo Los Angeles seinen Anfang nahm. Zwischen all den modernen Hochhäusern wirkt die Olvera Street mit ihrem mexikanischen Einfluss und kleinen Gebäuden fast etwas unwirklich. Weiter geht es zum Musik Center und hier sehen Sie die supermoderne Disney-Konzerthalle entworfen von Frank Gehry, die durch ihr außergewöhnliches Design besticht. Dann geht es in den wohl berühmtesten Stadtteil Los Angeles’s, nach Hollywood. Hier sehen Sie unter anderem das berühmte Grauman's Chinese Theater, wo Sie die Hand- und Fußabdrücke der Filmstars bewundern können. Spazieren Sie über den „Walk of Fame“ und versuchen Sie, den Stern Ihres Lieblingsstars zu finden. Hier befindet sich auch das Dolby Theater in dem alljährlich die Oscars verliehen werden. Nächster Stopp ist der Farmers Market, wo Sie zu Mittag Essen (eingeschlossen) werden. Danach geht es weiter durch die Villenstadt Beverly Hills, wo zahlreiche Filmgrößen ihre luxuriösen Wohnsitze haben, zum pazifischen Ozean. Santa Monica Beach ist Zufluchtsort der ehemaligen und neuen "Lefties" und wird wegen seiner linksliberalen Stadtpolitik "The People's Republic of Santa Monica" genannt. Inzwischen auch noch als Silicon Beach bekannt, da sehr viele High Tech Firmen hier Niederlassungen haben. Erkunden Sie den berühmten Santa Monica Beach wo die TV Show Bay Watch gefilmt wird und lassen Sie sich bei einem kurzen Spaziergang von der Sonne bräunen. Oder schlendern Sie etwas über den Santa Monica Pier mit dem berühmten Riesenrad. Sehr schön ist auch die Third Street Promenade, eine Fußgängerzone mit Geschäften, Restaurants, Kinos und Straßenkünstlern und einer imposanten Shopping Mall. Das benachbarte Venice Beach ist dem Kopf des Zigarettenmillionärs Abbott Kinney entsprungen. Ein zweites Venedig wollte Kinney vor circa 100 Jahren auf den salzigen Marschen am Pazifik errichten, mit byzantinischen Gebäuden, Kanälen und vor allem Kultur. Doch mit der Kultur haperte es erheblich: Venice wurde kein Kulturzentrum, sondern eine knallbunte Zirkusnummer. Sonntagnachmittag im Sommer am Venice Boardwalk: Zwischen Feuerschluckern, Wahrsagern und einem Sikh mit Turban der rollschuhfahrend auf einer elektrischen Gitarre spielt, flanierenden Windhunden mit Sonnenbrillen – in Venice Beach kennt die Verrücktheit keine Grenzen. Rückfahrt nach Downtown zu Ihrem Hotel.

Sie übernachten im Hotel Millennium Biltmore (F, M).

Montag, 9. Juli 2018 | Los Angeles - Santa Barbara - Fresno | ca. 530 km

Santa Barbara

Frühstück im Hotel. Heute verlassen Sie Los Angeles und es geht die pazifische Küstenstraße hinauf nach Santa Barbara, auch die kalifornische Riviera genannt. Wunderschön zwischen den Santa Ynes Bergen und dem Pazifischen Ozean gelegen, hat Downtown durch einheitliche Baugesetze ihre spanische Vergangenheit bewahrt. Das Gerichtsgebäude, im spanisch- maurischen Stil gebaut, ermöglicht seinen Besuchern von seinem Turm aus eine herrliche Aussicht auf die Stadt, die Berge und die Bucht. Die State Street ist eine beliebte Einkaufsstraße mit vielen Geschäften und Restaurants. Sie besuchen die Mission Santa Barbara, bekannt als die Queen of Missions, die am 4. Dezember 1786 als 10. der 21 Missionen Kaliforniens von Pater Juniperro Serra gegründet wurde. Heute noch immer eine Mission mit Kloster, Schule und Kirche und einem Museum über die ersten Jahre der Europäischen Missionierung der lokalen Indianer. Dann geht die Fahrt über den San Marcos Pass vorbei am Lake Cachuma, das Wasserreservoir von Santa Barbara. Zeit zum Mittagessen haben Sie in Solvang, einem 1911 gegründeten dänischen Dörfchen. Hier können sie zwischen Windmühlen und Fachwerkhäusern in einem der vielen dänischen Restaurants ein Smorgasboard genießen (nicht eingeschlossen). Dann geht es wieder auf die Hwy 1 weiter die Küste entlang über Santa Maria, San Luis Obispo nach Paso Robles, ein Weinanbaugebiet, dass durch den Film „Sideways“ weltberühmt wurde und hervorragende kalifornische Spitzenweine erzeugt. Sie überqueren das Küstengebirge und kommen dann in das fruchtbarste landwirtschaftliche Anbaugebiet der Erde, das kalifornische Zentral Tal. Hier werden rund ums Jahr Gemüse, Obst, Baumwolle und Trauben angebaut. Im Zentrum des Tals liegt Fresno, wo sie heute übernachten werden.

Sie übernachten im Hotel Double Tree Fresno (F). Hier klicken für mehr Informationen zum Hotel.

Dienstag, 10. Juli 2018 | Fresno - Yosemite NP - Mammoth Lakes | ca. 344 Km

Yosemite Nationalpark

Frühstück im Hotel. Heute geht die Fahrt in die Sierra Nevada, dem höchsten Gebirgszug der kontinentalen USA. Hier liegt der älteste Nationalpark der USA: Yosemite, was Grizzly Bär in der Sprache der Awahnee Indianer bedeutet. Seit 1984 ist der Park ein UNESCO Weltnaturerbe. Sie fahren in das berühmte Yosemite Valley mit seinen beeindruckenden Granitfelsen wie El Capitan und Half Dom. Hier haben Sie Gelegenheit, die Wasserfälle zu bewundern. Dann fahren Sie auf die Tioga Paß-Straße, die sie auf 3000 Meter in eine hoch alpine Landschaft mit Wiesen und türkis-blauen klaren Bergseen bringt. Auf der Ostseite der Sierra Nevada liegt Mammoth Lakes, ein berühmter Skiort im Winter und im Sommer treffen sich hier Wanderer, Jäger und Touristen.

Sie übernachten im Mammoth Mountain Inn (F). Hier klicken für mehr Informationen zum Hotel.

Mittwoch, 11. Juli 2018 | Mammoth Lakes - Death Valley - Las Vegas | ca. 528 Km

Death Valley

Frühstück im Hotel. Von den höchsten Bergen fahren wir heute in die Mojave Wüste unter den Meeresspiegel ins Tal des Todes. Das Tal befindet sich etwa 80 km östlich der Sierra Nevada und ist ca. 160 km lang. Es liegt zwischen zwei trocknen Gebirgsketten eingekesselt und wird daher von jeglicher frischen Brise verschont. Somit sind hier hohe Temperaturen über das gesamte Jahr normal. In den Sommermonaten sind Temperaturen von 50°C üblich. Diese fällt dann nur selten unter 38°C , sogar während der Nacht. Die eindrucksvollen Szenerien dieser geologisch vielgestaltigen Wüstenlandschaft mir ihren wundersamen Felseinöden und Sanddünen bergen unerwartet viele Quellen sowie ein reiches Tier- und Pflanzenleben. Von 900 verschiedenen Pflanzenarten, sind z.B. 21 in diesem Tal einmalig. Das Death Valley bietet unerwartete Kontraste. Dieses äußerst heiße und ungemütliche Gelände ist aber auch sonderbar schön. Sanddünen verleihen dem Tal im Norden das Ansehen einer klassischen Wüste Die verwitterten Felswände und die seitlichen Canyons nehmen bunte Tönungen von freigelegten Mineralien an. Zabriskie Point zählt sicher zu einem der heutigen Höhepunkte. Ende des 19. Jahrhunderts wurde hier Borax gewonnen. Der ehemalige Hauptsitz der Borax Firma ist die Oase Furnace Creek mit einer riesigen Dattelplantage. Hier machen wir Pause und es gibt die Möglichkeit zum Mittagessen. Weiterfahrt zum Ausgangspunkt unserer Reise, nach Las Vegas.

Sie wohnen wieder im MGM Grand Hotel (F). Hier klicken für mehr Informationen zum Hotel.

Donnerstag, 12. Juli 2018 | Las Vegas | Rückflug nach Deutschland

Frühstück im Hotel. Ein letzter Morgen in Las Vegas. Rechtzeitig für Ihren Abflug Transfer ab Hotel MGM Grand Resort zum Flughafen und Rückflug mit Condor nach Frankfurt. (F)

 Fluginformation:

DE 2063 Las Vegas (Terminal 3) - Frankfurt (Terminal 1) 14:20 Uhr bis 10:40 Uhr +1
Fluggerät: Boeing 767-300
effektive Flugzeit: 11 Stunden und 20 Minuten

Alle Angaben zu den Flügen vorbehaltlich Änderungen.

Freitag, 13. Juli 2018 | Ankunft in Deutschland

Am Morgen erreichen Sie Frankfurt. Individuelle Heimreise oder auf Wunsch und gegen Zuschlag Fahrt mit der Bahn zu Ihrem Heimatbahnhof.

Zumutbare Änderungen im Reiseverlauf und Hoteländerungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

 

Hier wohnen Sie während der Rundreise

     
Stadt Nächte / Hotel Hotelkategorie
Bryce Canyon 1 Nacht / Best Western Plus Ruby´s Inn 3 Sterne
Page 1 Nacht / Country Inn Suites 2 Sterne
Williams 1 Nacht / Grand Canyon Railway Hotel 3 Sterne
Los Angeles 2 Nächte /Millennium Biltmore Hotel 4 Sterne
Fresno 1 Nacht / Double Tree Fresno 3 Sterne
Mammoth Lakes 1 Nacht / Mammoth Lakes Inn 3 Sterne
Las Vegas 1 Nacht / MGM Grand 4 Sterne

  Hoteländerungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Reisepreise pro Person in €

Anschlussreise: Der Südwesten & Kalifornien

im Doppelzimmer 2.195 €
im Doppelzimmer zur Alleinbenutzung 2.835 €

Fakultative Leistungen

Zuschlag Premium Class 455 €
Zuschlag Business Class 1.295 €
Rail & Fly Fahrkarte 2. Klasse zum/vom Flughafen Frankfurt 75 €
Sitzplatzreservierung in der Economy-Class* (Gebühr je nach Sitzplatz unterschiedlich) ab 35 €
Sitzplatzreservierung in Premium-Class inklusive
Sitzplatzreservierung in Business-Class inklusive

* Sitzplatzreservierungen in Economy-Class sind buchbar, wenn die Flugscheine ausgestellt und bezahlt sind! Wir buchen Ihre Platzreservierung gerne ab 4 Wochen vor Abflug oder berechnen Ihnen die Flugscheine zu einem früheren Zeitpunkt und reservieren Ihre Plätze entsprechend früher.

 

Mindestteilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Anschlussreise beträgt 20 Personen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Reise bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis Ende Februar 2018 abzusagen.

Reiseleistungen

Eingeschlossene Leistungen

  • Rundreise wie beschrieben im komfortablen Überlandbus mit 52 Sitzplätzen
  • 8 x Frühstück, 1 Mittagessen in Los Angeles
  • deutschsprachige Reiseleitung vom 4. bis zum 11. Juli 2018
  • 1 Übernachtung in der Best Western Plus Ruby's Inn, Bryce Canyon
  • 1 Übernachtung im Country Inn & Suites, Page, (Frühstück: leider nur mit Papier- / Plastikgeschirr & Plastikbesteck möglich)
  • 1 Übernachtung im Grand Canyon Railway Hotel, Williams
  • 2 Übernachtungen im Millenium Biltmore Hotel, Los Angeles
  • 1 Übernachtung im Doubletree Fresno
  • 1 Übernachtung im Mammoth Mountain Inn
  • 1 Übernachtung im MGM Grand in Las Vegas inkl. Resort Fee
  • Gebühren für alle im Programm aufgeführten National Parks: Grand Canyon NP, Monument Valley, Lake Powell/Glen Canyon Nat. Rec., Bryce Canyon National Park & Zion Nat. Park, Yosemite NP , Death Valley NP
  • Lake Powell Boots Tour zur Regenbogen Brücke (5.5 Stunden)
  • Santa Barbara Mission – Self-guided Tour
  • Flughafen Transfer in Las Vegas am 12. Juli
  • alle lokalen Steuern

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Leistungen der offiziellen Delegationsreise inkl. der Flüge ab/bis Deutschland
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs wie z.B. weitere Mahlzeiten, Minibar, Telefon
  • Getränke während der Mahlzeiten; nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Reiseversicherungen
  • Trinkgelder für Busfahrer und Reiseleiter
  • Gepäckträgergebühren
  • ESTA Anmeldung, z.Zt. USD 14 pro Person (vor Abreise von jedem Teilnehmer im Internet eigenständig zu beantragen/zahlbar nur mit Kreditkarte)
  • ggfs. Visakosten für die USA

Reise- und Stornierungsbedingungen

Bitte beachten Sie die für diese Anschlussreise besonderen Reise- und Stornierungsbedingungen, die von den allgemeinen AGBs der TUI Deutschland abweichen! Unter "Infos kompakt 2018" finden Sie die ausführlichen Informationen.

Anmeldeschluss

Hapag-Lloyd Reisebüro hält Flug- und Hotelkontingente für Sie bereit. Wir empfehlen eine umgehende Buchung! Ende Februar 2018 verfallen die Kontingente. Danach fragen wir die gewünschten Reiseleitungen gern bei den Leistungsträgern noch einmal an und teilen Ihnen den aktuellen Preis mit.

Anmeldung und Information:

 

 

 

 

Hapag-Lloyd Reisebüro, TUI Deutschland GmbH
offizieller Reisepartner von Lions Clubs Deutschland MD 111
Huyssenallee 13
45128 Essen

Tel.: 0201-82045 21
Fax: 0201 82045 22
E-Mail: Lions.Reisen@TUI.de