Blumeninsel Madeira

Portugal │8-Tage-Erlebnisreise ab € 995

  • Fahrt mit der Seilbahn nach Monte
  • Besichtigung der Höhlen von São Vicente
  • Restaurantbesuch mit Kochshow

Südwestlich von Lissabon gelegen, nennt man Madeira auch die Perle des Atlantiks. Steile Felsküsten, bezaubernde Buchten und eine üppige Vegetation. Die »Blume des Atlantiks« macht ihrem Namen alle Ehre.

1. Tag │ Anreise nach Funchal

Nach Ihrer Ankunft auf Madeira werden Sie bereits erwartet. Auf dem Weg in Ihr ausgewähltes Hotel für die kommenden Tage erhalten Sie erste Eindrücke von der zauberhaft schönen Atlantikinsel.

2. Tag │ Funchal: Amphitheater am Meer

Die Häuser Funchals ziehen sich an 1.200 Meter hohen Gebirgshängen hinauf und bieten einen spektakulären Anblick. Während Ihrer Stadtführung besichtigen Sie die im manuelinischen Stil erbaute Kathedrale. In der berühmten Markthalle ─ Mercado dos Lavradores ─ erwartet Sie ein buntes Treiben. Markthändler bieten Blumen, Früchte, Gemüse und Fisch zum Kauf an. Mit der Seilbahn fahren Sie hinauf nach Monte, dem Villenviertel Funchals. Sie besuchen den tropischen Monte Palace Garten und die berühmte Wallfahrtskirche mit dem Grabmal des österreichischen Kaisers Karl. Die Fahrt hinab ins Tal können Sie optional mit den inselbekannten Korbschlitten zurücklegen. Zum Abschluss des Tages kehren Sie in einen Weinkeller ein und verkosten den berühmten Madeirawein. 40 km (F)

3. Tag │ Ein Blick ins Innere Madeiras

Die heutige Fahrt führt Sie über den Poiso-Pass zum Pico Arieiro, dem mit 1.818 Metern zweithöchsten Berg Madeiras. Genießen Sie die einzigartige Fernsicht bevor Sie weiterfahren ins Naturschutzgebiet Ribeiro Frio. In Santana sehen Sie die typischen farbenfrohen Spitzdachhäuschen und besuchen den hiesigen Themenpark. Hier dreht sich alles um Kultur, Geschichte, Tradition und Wissenschaft. Der Besuch wird Ihnen interessante Einblicke über das Inselleben verschaffen. Nach dem Mittagessen führt Sie die Fahrt entlang der malerischen Nordküste nach São Vicente ins Vulkanologie-Zentrum. Dieser Tunnelkomplex erstreckt sich über mehrere 1.000 Meter und ist bis heute der Größte dieser Art auf der Insel Madeira. Audiovisuelle Vorführungen demonstrieren anschaulich einen Vulkanausbruch und die Entstehung der Insel. 170 km (F, M)

4. Tag │Nonnental und Kolumbus

Die Fahrt führt zunächst zum Pico dos Barcelos. Genießen Sie das Bilderbuchpanorama der Bucht von Funchal! Der Aussichtspunkt des Eira do Serrado im Landesinneren lässt Sie auf das Nonnental hinabschauen. Abschließend verkosten Sie den traditionell hergestellten »Ginja« Kirschlikör und »Bolo de Mel« Honigkuchen. Nach einer kurzen Mittagspause haben Sie die Möglichkeit, an einem optionalen Ausflug teilzunehmen. Sie begeben sich auf die Spuren von Kolumbus. Auf einem Nachbau der Santa Maria segeln Sie vor der Südküste Madeiras und genießen eine etwas andere Ansicht der Insel. Mit etwas Glück sehen Sie einen der unzähligen Delfine, die sich im Atlantik amüsieren. Im Restaurant Apollo werden Sie heute gemeinsam mit dem Küchenchef das Essen mit regionalen Zutaten zubereiten und anschließend gemeinsam einnehmen. 70 km (F, A)

5. Tag │Der Nordwesten

Der kleine Ort Ribeira Brava war schon früher Durchgangsstation für Händler in Richtung Westen und Norden. Über Rosario gelangen Sie weiter ins Landesinnere und auf die nordwestliche Seite der Insel. Dank einer ins Meer vorspringenden Felszunge und des mit Fischerhäusern bebauten vorgelagerten Eilandes ist Porto Moniz der bestgeschützte und wichtigste Hafen an der Nordküste von Madeira. Der Ort ist vor allem aufgrund seiner natürlichen Meerwasserschwimmbecken bekannt. Nach einem leckeren Mittagessen führt Sie die Fahrt über das Hochplateau Paul da Serra zurück nach Funchal. Unterwegs machen Sie Halt im kleinen Fischerstädtchen Madalena do Mar und besuchen eine lokale Bananenplantage. 160 km (F, M)

6. Tag │Die Pflanzenwelt Madeiras

Der heutige Tag ist den prächtigen Gärten der Insel gewidmet. Sie besuchen die englische Parkanlage Blandy´s Garden mit vielen tropischen und subtropischen Ziergewächsen. Besonders die Kamelien werden Sie begeistern! Oberhalb der Stadt Funchal besuchen Sie den Botanischen Garten. Auf weiten Terrassen und Rabatten gedeihen unzählige endemische und importierte Pflanzen und Bäume. Genießen Sie auch die herrliche Aussicht auf Funchal! Vor Ihrer Rückkehr ins Hotel machen Sie Halt im idyllisch gelegenen Fischerdorf Câmara de Lobos: die Hochburg der einheimischen Fischerei. Am Cabo Girão, einer der höchsten Klippen der Welt, erwartet Sie eine atemberaubende Aussicht auf die bezaubernde Südküste. 62 km (F)

7. Tag │ Die Ostseite Madeiras

Über Santa Cruz fahren Sie in den Osten der Insel. In der Bucht von Machico betraten João Goncalves Zarco und seine Männer im Jahre 1419 die neu entdeckte Insel. Sie besichtigen die Pfarrkirche und das Fischerviertel am Ortsrand von Machico, das einst zu den ärmsten Vierteln des Ortes gehörte. Nach dem gemütlichen Stadtrundgang durchqueren Sie eine weitläufige Zone von Sonnenkollektoren, die zur Gewinnung erneuerbarer Energien beitragen. Ihr Reiseleiter erklärt Ihnen die Funktion, die Nutzung und die Bedeutung dieses Solarkraftwerks für die Insel Madeira. Sie erreichen den Aussichtspunkt auf der Halbinsel Ponta de São Lourenco und genießen den atemberaubenden Blick auf die wilde Nordküste. Die östliche Halbinsel ist der trockenste Ort Madeiras. Es regnet selten und der Meereswind fegt oft über die bizarre Felsenlandschaft. Auf der Weiterfahrt passieren Sie den Portela Pass mit einem wunderbaren Blick auf den Adlerfelsen Penha de Aguia und das Dorf Porto da Cruz. In Santo da Serra besuchen Sie die wunderschöne Parkanlage. Den letzten Halt machen Sie in Camacha, dem Korbflechterzentrum der Insel. Hier können Sie den Arbeitern bei der Fertigung der Korbwaren über die Schulter schauen. 140 km (F, M)

8. Tag │ Rückflug oder Mehr Urlaub danach

Je nach Abflugzeit fahren Sie zum Flughafen und treten die Heimreise zu Ihrem Ausgangsflughafen an. Sollten Sie sich für unser Verlängerungsprogramm entschieden haben, so beginnt heute Ihr Anschlussurlaub. (F)

  Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

   (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

 

Ihr Hotel

Pestana Casino Park

Die Zimmer sind sehr modern eingerichtet. Die Ausstattung ist in schwarz und beige gehalten. Genießen Sie die weitläufige, sehr schön angelegte Gartenanlage. Hier haben Sie Gelegenheit sich die typischen Pflanzen der Insel noch einmal in Ruhe anzuschauen. Während Sie im Pool entspannen genießen Sie jederzeit den Blick aufs Meer.

Änderung des Hotels bleibt vorbehalten.

Unser Tipp: Verlängern Sie Ihren Aufenthalt um 3 Nächte. Preis ab € 120,00 p. Person im Doppelzimmer.

 

Reisepreise pro Person

Termine und Preise 2017 in €

  DZ DZ  Meerblick
  AB C TP E AB C TP E
23.02.2017 - 02.03.2017 995     675 1.145     825
16.03.2017 - 23.03.2017 1.095     805 1.225     935
13.04.2017 - 20.04.2017 1.345     885 1.445     985
27.04.2017 - 04.05.2017 1.245     855 1.345     955

Pro Person im Doppelzimmer mit Air Berlin (AB), Charterflug (C) ab Köln/Bonn, TAP Air Portugal (TP) ab Frankfurt oder eigene Anreise (E). Weitere Abflughäfen auf Anfrage möglich!

   Mindestteilnehmerzahl pro Reise: 2 Personen (Ausnahme 23.2. = 10 Personen)

Zusatzleistungen, Preise 2017 in €

  Standard Meerblick
Einzelzimmerzuschlag 195  
 

Leistungen, die überzeugen

  • Zug zum Flug*
  • Flüge mit TAP Air Portugal in der Economy-Class bis/ab Funchal über Lissabon*
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
  • Ausflüge im landestypischen Reisebus internationalen Standards
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • Deutsch sprechende Gebeco Reiseleitung
  • Komplettes Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
  • Die schönsten Gärten Madeiras
  • Kirschlikör und Honigkuchen
  • Alle Eintrittsgelder
  • 7 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 7x Frühstück, 3x Mittagessen, 1x Abendessen
  • Abendessen im Restaurant Apollo
  • Umfangreiche Gebeco Reiseinformationen
  • Ausgewählte Reiseliteratur

* bei Eigenanreise nicht inklusive

 

Reisebedingungen (Auszug)

Es gelten die allgemeinen Reise- und Rücktrittsbedingungen von Gebeco GmbH & Co. KG. Die ausführichen AGB finden Sie als Download weiter unten.

Zahlungsmodalitäten
Mit Erhalt der Reisebestätigung ist eine Anzahlung in Höhe von 20 % pro Person fällig. Die Restzahlung wird 30 Tage vor Reisebeginn fällig. Nach Eingang der vollständigen Zahlung erhalten Sie ca. 10-14 Tage vor Reisebeginn Ihre Reiseunterlagen.

 

Einreisebestimmungen für Deutsche Staatsbürger

Deutsche sind für einen unbegrenzten Aufenthalt visumfrei. Notwendig sind für die Dauer des Aufenthalts gültiger Reisepass (für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten ist auch der für die Dauer des Aufenthalts gültige Personalausweis ausreichend).

Als Nachweis des EU-weiten Versicherungsschutzes sollte die Europäische Krankenversicherungskarte mitgeführt werden (eine private Auslandsreisekrankenversicherung wird zusätzlich empfohlen).

Arbeitsaufnahme nach EU-Regelung ohne Besorgung einer Arbeitserlaubnis möglich.

 

Versicherungen

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung oder eines Versicherungspakets (Reiserücktritts-, Reiseabbruch-, Kranken-, Reisegepäck und Notfallservice-Vversicherung).

 

Information und Buchung

Hapag-Lloyd Reisebüro • TUI Deutschland GmbH • Huyssenallee 13 • 45128 Essen


Ansprechpartner: Angela Wilmeroth, Kai Krause • Telefon: 0201 82045 21 • Fax: 0201 82045 22 • E-Mail: Gruppenreisen.Essen@TUI.de • Internetseite: www.GruppenUndEvents-Hapag.de

 

Anmeldung und Reiseprogramm zum Ausdrucken

Der Reiseverlauf und alle Informationen zum Ausdrucken

Hier können Sie sich alle Informationen ausdrucken.

Anmeldeformular Madeira

Sie können sich ganz bequem per Fax anmelden. Klicken Sie auf das PDF-Symbol. Es öffnet sich ein Anmeldeformular, das Sie an Ihrem PC oder manuell ausfüllen können. Bitte senden Sie Ihre Anmeldung per Fax an 0201 8204522. Alternativ bitte das Anmeldeformular scannen und per E-Mail oder per Post einsenden.

AGB Gebeco Reisen

Bitte lesen Sie die AGB vor Abschluss der Buchung.